DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

  • Wir stellen ein:

    Baumaschinisten (m/w)
    Kranführer (m/w)

  • Wir suchen:

    Bauleiter, Poliere, Vorarbeiter sowie Facharbeiter (Beton- und Stahlbetonbauer)

  • Starte deine Zukunft als:

    Student (m/w) des Bauingenieurwesens im dualen Studiengang

  • Wir suchen:

    AZUBIS zum Beton- und Stahlbetonbauer (m/w)
    Baugeräteführer/in (m/w)
    Hochbaufacharbeiter/in (m/w)

News

Hainichen: Eine Festveranstaltung, die keiner vergisst!

Am Freitag, den 28.Juni 2019 folgten anlässlich der Umfirmierung von BACKER-BAU zu FUCHS Bau über 300 Gäste unserer Einladung. Gefeiert wurde in einem beeindruckend geschmückten Festzelt, welches auf dem Firmengelände aufgebaut war. 

Ab 16.00 Uhr öffneten sich die Tore in „die neue Welt des Bauens“, dem Motto des Veranstaltungswochenendes. Vorab hatten alle Gäste die Möglichkeit, bei Sektempfang und Finger Food erste Gespräche zu führen oder sich bereits auf dem Firmengelände an der Dorstener Straße den neuen Bauhof und das Verwaltungsgebäude, welches nun auch in den neuen Firmenfarben erstrahlt, zu besichtigen. 

Mit einer eindrucksvollen Rede und den Worten „2019 ist ein ganz besonderes Jahr in der Geschichte unseres Unternehmens - nach 28 Jahren und 2 Monaten geht eine Ära zu Ende, schafft aber gleichzeitig Platz für neue Ideen in der Bauwelt“ begrüßte Herr Altmann als GF der FUCHS Bau GmbH die zahlreichen Gäste. Diese erhielten zunächst einen kurzen Rückblick auf 28 Jahre Firmengeschichte. Beispielhafte Zahlen ließen so manch einen Besucher staunen: Vorbildhaft für die dynamische Entwicklung sind die Umsatzzahlen. So hatte Backer-Bau 1991 einen Jahresumsatz von 6,1 Mio. EUR, 2005 bereits verdoppelte sich der Umsatz auf 12,4 Mio. EUR und in diesem Jahr wird die Jahresbauleistung bei ca. 55 Mio. EUR liegen. 

Ein ganz besonderer Dank ging auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ohne diese eine solch enorme Entwicklung nicht möglich gewesen wäre. Ausdrücklich hervorzuheben - unsere Gesellschafterfamilie Fuchs. Seit 2004 investiert sie unaufhörlich in unser Unternehmen und ließ uns so zu einem hochmodernen Bauunternehmen wachsen.

„Die Rahmenbedingungen, in unserer Firma zu arbeiten, waren bei BACKER-BAU und sind auch bei der FUCHS Bau erstligareif“, so Michael Altmann. Wir freuen uns auf ein neues Kapitel in unserer Firmengeschichte, als weithin erkennbarer Teil der lila Füchse.

Besonders freuten wir uns über die Grußworte des Landrates, Herrn Matthias Damm und des Bürgermeisters von Hainichen, Herrn Dieter Greysinger, die ebenso zu den Gästen gehörten wie die gesamte Inhaberfamilie Fuchs, die MitarbeiterInnen der FUCHS Bau GmbH, alle Führungskräfte des Unternehmensverbundes sowie zahlreiche Geschäftspartner unseres Unternehmens.

Nachdem kurzen Rückblick in die Firmengeschichte präsentierte Herr Conrad Fuchs, GF bei FUCHS Bau und Gesellschafter der FUCHS & Söhne GmbH, den neuen, brandaktuellen Imagefilm (bald auf YouTube verfügbar). 

Mit dem Thema „die neue Welt des Bauens“ erhielten alle Gäste einen Ausblick in die zukünftige Struktur, die Ziele, aber im Besonderen auch zum Selbstverständnis der Firmenfamilie FUCHS. 

Ein sensationelles Buffet unsers (inzwischen) „Hauscaterers“ Kießlings Party- und Speisenservice  mit sächsischen Spezialitäten war wieder eine Augenweide und begeisterte alle Gäste.

Den krönenden Abschluss bildete ein musikalisches Höhenfeuerwerk. Professionell in Szene gesetzt, wird das Feuerwerk als Highlight der Festveranstaltung noch lange im Gedächtnis unserer Gäste bleiben. 

Für das positive Feedback aller Gäste „das war genial!“, „tolle, sehr gelungene Veranstaltung“ bedanken wir uns herzlich.