DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

  • Wir stellen ein:

    Baumaschinisten (m/w)
    Kranführer (m/w)

  • Wir suchen:

    Bauleiter, Poliere, Vorarbeiter sowie Facharbeiter (Beton- und Stahlbetonbauer)

  • Starte deine Zukunft als:

    Student (m/w) des Bauingenieurwesens im dualen Studiengang

  • Wir suchen:

    AZUBIS zum Beton- und Stahlbetonbauer (m/w)
    Baugeräteführer/in (m/w)
    Hochbaufacharbeiter/in (m/w)

News

Verkehrsfreigabe der Brücke über die Wyhra, Frohburg

Bis Frühjahr 2021 soll die S 51 als neues 4-Feld-Brückenbauwerk komplett fertiggestellt sein

Nach Beginn der Baumaßnahme im September 2019 wurde das neue 4-Feld Brückenbauwerk über die Wyhra termingetreu am 18. Dezember 2020 für den Straßenverkehr freigegeben (wir berichteten bereits darüber). Bereits ab 24.11.2020 konnten die Fußgänger über das neue Bauwerk geführt werden. Im Zuge des Ersatzneubaus wurde die Fahrbahn der S 51 beidseitig der Brücke auf einer Länge von 200 m erneuert.

Die Gründung des Bauwerkes erfolgt über 44 Bohrpfähle mit einer Länge bis 12 m im anliegenden Tonstein. Der Überbau wird durch eine im Grundriss mit Radius 200 m gekrümmte, schlaff bewehrte 4-Feld Ortbetonplatte gebildet. Aus optischen Gründen wurden auf Brückenmitte und an den Bauwerksenden schräglaufende Brüstungsmauern aufbetoniert, deren Oberflächen mit rotem Porphyr verblendet wurden.

Bis Frühjahr 2021 werden die Restleistungen wie die Fertigstellung des Geh- und Radweges unter dem Bauwerk sowie der Oberbodenauftrag abgeschlossen sein.