DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

  • Wir stellen ein:

    Baumaschinisten (m/w)
    Kranführer (m/w)

  • Wir suchen:

    Bauleiter, Poliere, Vorarbeiter sowie Facharbeiter (Beton- und Stahlbetonbauer)

  • Starte deine Zukunft als:

    Student (m/w) des Bauingenieurwesens im dualen Studiengang

  • Wir suchen:

    AZUBIS zum Beton- und Stahlbetonbauer (m/w)
    Baugeräteführer/in (m/w)
    Hochbaufacharbeiter/in (m/w)

Bauwerks- und Brückeninstandsetzung

Instandsetzung des BW 60 Ü4, BAB A2 bei Tundersleben

BAB A 2, BW 60 Ü4 bei Tundersleben

Ziel der Baumaßnahme war die Instandsetzung der im Rahmen der Bauwerksprüfung festgestellten Mängel und Schäden. Besonderes Augenmerk lag hierbei auf dem konstruktiven Umbau der Flügelwände, der Bauwerkskappen einschließlich der vorhandenen Geländer, der Neuherstellung der Fahrbahnübergangskonstruktionen sowie der Böschungstreppen. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit werden regelkonforme Fahrzeugrückhaltesysteme auf beiden Fahrtrichtungen der Autobahn errichtet.

Bei dem vorhandenen Bauwerk BW 60Ü4 handelt es sich um eine flachgegründete 2-feldrige Spannbeton-Plattenbalken-Brücke. Das Bauwerk weist eine Stützweite von 2 x 26,60 m auf. Die lichte Weite zwischen den Widerlagern der Achse 10 und 30 beträgt 52,40 m.

    Grobübersicht ausgeführter Leistungen:
  • Verkehrssicherung (mehrere Verkehrsphasen nach Baufortschritt)
  • Baufeldfreimachung, Baustelleneinrichtung
  • Ausbau Fahrzeugrückhaltesysteme
  • Rückbau Böschungsbefestigung, -treppen
  • Herstellung Traggerüst, Arbeitsgerüst und Schutzgerüst
  • Ausbau Geländer/Handläufe
  • Aufbruch Asphaltbefestigung
  • Aufgrabung Flügelwände / Erdarbeiten
  • Abbruch StB-Bauwerkskappen, StB-Flügelkappen und obere StB-Flügelwände
  • Neuherstellung der Flügelwände
  • Abdichtungsarbeiten
  • Umbau bzw. Einbau Fahrbahnübergangskonstruktion
  • Herstellung neuer Bauwerks- und Flügelkappen
  • Bankettbefestigung herstellen
  • Einbau Geländer
  • Betoninstandsetzung bestehende Unterbauten und Überbau
  • Konstruktiver Acrylglas-Spritzwasserschutz und Blechabdeckung Mittelpfeiler
  • Asphaltoberbau, Pflasterflächen und Böschungstreppen
  • Einbau Fahrzeugrückhaltesysteme
  • Auftraggeber: Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt
  • Ausführungszeit: 07/2017 - 01/2018
  • Ausführungswert: 750.000 €
zurück