DIESE WEBSEITE NUTZT COOKIES

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

  • Wir stellen ein:

    Baumaschinisten (m/w)
    Kranführer (m/w)

  • Wir suchen:

    Bauleiter, Poliere, Vorarbeiter sowie Facharbeiter (Beton- und Stahlbetonbauer)

  • Starte deine Zukunft als:

    Student (m/w) des Bauingenieurwesens im dualen Studiengang

  • Wir suchen:

    AZUBIS zum Beton- und Stahlbetonbauer (m/w)
    Baugeräteführer/in (m/w)
    Hochbaufacharbeiter/in (m/w)

Ingenieurbau

Ersatzneubau der Brücke Heidennaab, Kemnath

ENB Brücke über die Haidenaab bei Kemnath

Die Maßnahme umfasst die Arbeiten für den Ersatzneubau der „Brücke über die Haidenaab“ zwischen Kemnath und Neustadt a. Kulm sowie der Ausbau der Staatsstraße St 2168.
Es handelt sich um ein 1-Feld-Bauwerk mit Stahlbetonrahmen in Ortbetonbauweise. Für die Herstellung des ENB wurde eine Behelfsbrücke vorgesehen.

Im Wesentlichen umfasse der Ersatzneubau folgende Arbeiten:

  • Herstellen der Behelfsumfahrung
  • Verkehrsumlegung von der St 2168 auf die Behelfsumfahrung
  • Einbringen des Verbaus
  • Abbruch bestehendes Bauwerk
  • Herstellung Pfahlkopfplatte und der Widerlager
  • Herstellung Brückenüberbau
  • Verbau ziehen (erdseitig) bzw. abschneiden
  • Bauwerksabdichtung, Fertigstellen Bauwerksentwässerung
  • Straßenanbindungen St 2168
  • Verkehrsumlegung auf die St 2168
  • Rückbau Behelfsumfahrung

Eckdaten:

  • Stützweite: 13,20 m
  • Breite zw. den Geländern: 11,60 m
  • Konstruktionshöhe: 0,85 m
  • Kleinste lichte Höhe: 2,20 m über Berme
  • Kreuzungswinkel: 98,65 gon in BW-Achse

Hauptmassen:

  • Beton: 342 m³
  • Kappenbeton: 24 m³
  • Bewehrung: 54 to
  • Brückengeländer: 48 m
  • Überbauabdichtung ZTV-Ing: 200 m²
  • Asphaltdeckschicht: 750 m²
  • Ortbetonpfähle: 55 m
    • Ausführungszeit: 06/2018 bis 07/2019
    • Bausumme: ca. 1,3 Mio €
    • Konstruktion: Einfeld-Bauwerk, Stahlbetonrahmen in Ortbetonbauweise
    zurück

    Ingenieurbau

    Ersatzneubau der Brücke Heidennaab, Kemnath

    ENB Brücke über die Haidenaab bei Kemnath

    Die Maßnahme umfasst die Arbeiten für den Ersatzneubau der „Brücke über die Haidenaab“ zwischen Kemnath und Neustadt a. Kulm sowie der Ausbau der Staatsstraße St 2168.
    Es handelt sich um ein 1-Feld-Bauwerk mit Stahlbetonrahmen in Ortbetonbauweise. Für die Herstellung des ENB wurde eine Behelfsbrücke vorgesehen.

    Im Wesentlichen umfasse der Ersatzneubau folgende Arbeiten:

    • Herstellen der Behelfsumfahrung
    • Verkehrsumlegung von der St 2168 auf die Behelfsumfahrung
    • Einbringen des Verbaus
    • Abbruch bestehendes Bauwerk
    • Herstellung Pfahlkopfplatte und der Widerlager
    • Herstellung Brückenüberbau
    • Verbau ziehen (erdseitig) bzw. abschneiden
    • Bauwerksabdichtung, Fertigstellen Bauwerksentwässerung
    • Straßenanbindungen St 2168
    • Verkehrsumlegung auf die St 2168
    • Rückbau Behelfsumfahrung

    Eckdaten:

    • Stützweite: 13,20 m
    • Breite zw. den Geländern: 11,60 m
    • Konstruktionshöhe: 0,85 m
    • Kleinste lichte Höhe: 2,20 m über Berme
    • Kreuzungswinkel: 98,65 gon in BW-Achse

    Hauptmassen:

  • Beton: 342 m³
  • Kappenbeton: 24 m³
  • Bewehrung: 54 to
  • Brückengeländer: 48 m
  • Überbauabdichtung ZTV-Ing: 200 m²
  • Asphaltdeckschicht: 750 m²
  • Ortbetonpfähle: 55 m
    • Ausführungszeit: 06/2018 bis 07/2019
    • Bausumme: ca. 1,3 Mio €
    • Konstruktion: Einfeld-Bauwerk, Stahlbetonrahmen in Ortbetonbauweise
    zurück